Home  · 

Zentrum für angewandte Psychologie, Frauen- und Geschlechterforschung (ZAPF)

BeraterInnen – ob in sozialen, medizinischen, psychotherapeutischen oder anderen Institutionen – treffen in ihrer Praxis auf Konfliktfelder, die ihren Ursprung im unterschiedlichen gesellschaftlichen und persönlichen Verständnis der Geschlechter haben.

Warum kommunizieren Frauen und Männer anders? Wie verstehen sich Frauen, wie sehen sich Männer? Wo entstehen typische Konflikte? Was bedeutet dies für eine Beratung?

Wir möchten BeraterInnen wissenschaftlich fundiertes, sozialpsychologisches Wissen und vor allem praktische Anwendungen vermitteln, mit denen sie ihre Beratungskompetenz professionell erweitern können – um den in der Praxis besonders relevanten geschlechtersensiblen Blickwinkel.